www.klaucke.info
www.klaucke.info

 Home
 Kontakt
 Deichbau
 Verkehr
  Historie
  B288
  Bilder
  MM-Str
  B288 -> A524
  Lärm
 Hinweise

Zum Artikel in der WAZ (in blau: meine unmaßgebliche Meinung)


B 288: Eigentlich ist alles in Ordnung

03.10.2007 / Lokalausgabe Duisburg / WAZ


"Wir befinden uns darüber in der Feinabstimmung mit der Stadt", hatte uns der Landesbetrieb Straßen NRW vor ein paar Tagen mitgeteilt, als wir nach dem Stand zusätzlicher Maßnahmen zur Verkehrssicherheit auf der B 288 in Höhe Mündelheim fragten. Aus der Antwort der Stadtverwaltung auf eine CDU-Anfrage in der Bezirksvertretung Süd geht jetzt aber hervor, dass eine Kette von Sachzwängen und gegenseitigen Abhängigkeiten dazu führt, dass überhaupt keine der bislang angedachten Maßnahmen machbar ist.


Auf der Uerdinger Straße sollte eine Querungshilfe angebracht werden. 2007 aber hat es dafür kein Geld gegeben. Die nötigen 15 000 Euro sind für 2008 beantragt.

Die Querungshilfe ist seit Frühjahr 2003 in der Planung, am 02.04.2003 gab es in der WAZ einen Bericht: Fahrbahn soll 2m verengt werden.

Wir sind jetzt also im 5. Jahr der Planung, seit September 2004 gibt es bereits eine Zeichnung der Querungshilfe – das heißt wir warten seit 5 Jahren auf 15.000 Euro.

Wenn es auch heißt: „Die Mühlen der Verwaltung mahlen langsam“, bei uns sind sie wohl fast zum Stillstand gekommen.


Die Querungshilfe wiederum war die Voraussetzung dafür, die Straße Im Bonnefeld zur Einbahnstraße zu machen, um die Uerdinger Straße im Kreuzungsbereich mit der B 288 verkehrlich zu beruhigen. Vor 2008 wird daraus folglich auch nichts.

Falsch, die Querungshilfe war ursprünglich dazu gedacht, den Schulkindern den Weg über die Uerdinger Straße gesichert zu ermöglichen. Nach dem schweren Unfall im Februar 2003, bei dem ein Kind bei grün über die Ampel ging, und von einem LKW angefahren wurde, sollte an dieser Stelle die Geschwindigkeit rausgenommen werden, und angezeigt werden: „Achtung, hier ist Stadtbereich, es gibt schwächere Verkehrsteilnehmer“.

Wir warten schon viel zu lange auf diese Maßnahme – Hier scheint die Verwaltung bewusst das Leben von Kindern aufs Spiel zu setzen.


Noch gar nicht abzusehen ist, wann die B 288 in Fahrtrichtung Essen eine separate Ampelphase für Linksabbieger erhalten kann. Dazu seien nämlich "zuvor umfangreiche bauliche Änderungen im Kreuzungsbereich notwendig", für die ebenfalls der Landesbetrieb Straßen zuständig sei.

Aha: "Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts", „Dafür bin ich nicht zuständig“. So wird die Verantwortung von einem zum anderen geschoben.

Dann kümmert euch doch wenigstens darum, dass die Verantwortlichen im Sine der Bevölkerung handeln.


Tempo 50 statt Tempo 70 in Höhe der Ortsdurchfahrt Mündelheim kann auf der B 288 jedoch angeblich erst ausgeschildert werden, wenn zuvor die Linksabbiege-Phase geschaltet ist. Auch daraus wird also vorerst nichts.

Die Kreuzung der B288 mit den meisten Unfällen – und man kann nicht einmal Schilder aufstellen „50 km/h“ – für ein paar hundert Euro?!

Und eine Links-Abbiegephase hat ja wohl gar nichts mit der Höchstgeschwindigkeit 50 km/h zu tun (ist das hier etwa die o.a. „Kette von Sachzwängen und gegenseitigen Abhängigkeiten“).

Auch hier scheinen wohl durch Unterlassung bewusst Unfälle in Kauf genommen zu werden.


Bis dahin erübrigt es sich aber auch, die heute eigentlich notwendigen Vorsignale für die Ampel an der Einmündung Am Seltenreich/B 288 aufzustellen. Denn bei Tempo 50 könne darauf verzichtet werden.

Ja, so ist's richtig, lieber erstmal nichts tun. Mit Verkehrsproblemen ist es genau wie mit Krankheiten: Was von alleine kommt, geht auch von alleine wieder. Nur... bei Krankheiten geht das auch schon mal schief...


Schließlich bedarf es auch keiner zusätzlichen "Bischofsmützen" auf der Fahrbahnmitte der Uerdinger Straße in Höhe Tankstelle, um Schleichverkehr über die Tankstelle zu verhindern. Denn diesen Zweck erfülle heute ja bereits die durchgezogene Mittellinie. mkw

Stimmt, eigentlich sollte eine durchgezogene Linie genügen, um das Überfahren derselben zu verhindern.

Dann sorgt aber bitte auch endlich dafür, dass das eingehalten wird!



www.klaucke.info

Rainer Klaucke
Stand: 07.11.2015
Seitenanfang
1412
Home
Home,Kontakt,Deichbau,Verkehr,Hinweise,
myst chli metl rost papp weis wood